Schlüsseldienst Scharfe - Sicher in den Frühling

Schlüsseldienst Scharfe - Einbrecher abweisen

In Deutschland steigen die Einbruchszahlen drastisch an. Einbrecher kennen die typischen Schwachstellen eines Hauses oder einer Wohnung und nutzen diese gnadenlos für ihre Zwecke. Der Schlüsseldienst Scharfe führt regelmäßig Beratungen zum Thema Sicherheit von Haus und Wohnung durch.

Schlüsseldienst Scharfe – Schwachstellen am Haus und der Wohnung erkennen

Doch jeder Hausbesitzer oder Wohnungsinhaber kann einiges tun, um diese Schwachstellen zu lokalisieren und zu beseitigen. Dazu Heiko Scharfe vom Schlüsseldienst Scharfe in Halle: „Machen Sie es Einbrechern so schwer wie möglich. Jeder Wohnungsinhaber oder Hausbesitzer sollte sich die Zeit nehmen und durch einen Rundgang prüfen, ob es bzgl. der Sicherheit Schwachstellen im Haus oder der Wohnung gibt.“

Das nimmt nicht viel Zeit in Anspruch. Sie ersparen sich damit unnötigen Ärger und mögliche unwiederbringliche Verluste von persönlichen Gegenständen.

Schlüsseldienst Scharfe – Sicherheit ist einfach

Laut Statistik kommen über 60% der Einbrecher durch Aufhebeln von ungesicherte Fenstern und Fenstertüren in die Wohnungen und die Häuser. Dazu wird ein nur ein handelsüblicher Schraubendreher benötigt und dauert keine 10 Sekunden. Das Ganze läuft noch dazu fast geräuschlos ab, da keine Fensterscheibe zerschlagen wird.

Von den meisten Hausbesitzern und Wohnungsinhabern werden diese Schwachpunkte sehr häufig unterschätzt.

Schlüsseldienst Scharfe - Schwachstellen Fenster und Fenstertüren

Es gibt keine absolute Sicherheit. Das ist bekannt. Durch einbruchshemmende Maßnahmen kann es den Einbrechern schwerer gemacht werden. Das ist mit mechanischen und elektronischen Sicherungen für Fenster und Türen möglich. Jeder dritte Einbruch wird von den Einbrechern abgebrochen, weil die vorhandene Sicherheitstechnik den Einbrecher daran hindert, zum Ziel zu kommen.

Schlüsseldienst Scharfe - Alarmanlagen

Eine Kombination aus mechanischem und elektronischem Einbruchsschutz ist eine gute Möglichkeit, um die eigenen 4 Wände zu sichern. Über verschiedene Sensoren werden Bewegungen oder Glasbruch erkannt und auf Wunsch auch an eine Notrufstelle weitergeleitet.

Schlüsseldienst Scharfe – Einbruchsschutz wird gefördert

Von der KfW-Bank werden Maßnahmen zum Einbruchsschutz, wie der Einbau von einbruchhemmender Technik, mit bis zu 50.000 Euro gefördert. Für Fragen zum Themen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

Vereinbaren Sie über Kontakt einen Termin oder rufen Sie uns einfach an. Wir freuen uns auf Sie.

Die Briefkastenanlage hat auch im Zeitalter der digitalen Post immer noch einen wichtigen Stellenwert.
Es geht sehr schnell. Die Tür fällt ins Schloss und man steht ohne Haustürschlüssrl vor der eigenen Wohnungstür oder Haustür.