Beratung zum Einbruchschutz in Wohnungen

Beratung zum Einbruchschutz in Halle

Doch weit gefehlt. Lt. Statistik kommt es in Deutschland aller 4 Minuten zu einem Einbruch. Darauf sollte man schon vorbereitete sein. Wenn es zu einem Einbruch gekommen ist, finden viele der Betroffenen lange Zeit keine Ruhe. Für die meisten war Einbruchschutz bis dahin kein Thema. Unbekannte haben sich unter Anwendung von Gewalt Zugang zur Wohnung, zum Privatbereich, verschafft. Dieser Umstand führt oft dazu, dass sich viele zu Hause nicht mehr sicher fühlen. Das wirkt dann fast so schwer, wie der Verlust an persönlichen Gegenständen oder der finanzielle Schaden.

Vereinbaren Sie hier einen Termin mit den Sicherheitsexperten vom Schlüsseldienst Scharfe in Halle Saale.

Einbruchschutz Halle - So kommen die Einbrecher ins Haus ...

Es ist bekannt, dass bei Einfamilienhäusern Einbrecher in über 80 %  der Einbrüche durch das Fenster oder die Fenstertüren in das Haus gelangen oder gelangen wollen. Dagegen versuchen 75 % der Einbrecher bei Mehrfamilienhäusern über die Rückseite des Hauses einzudringen. Hier sind es die Fenster, Fenstertüren, Wohnungstüren, Kellerfenster und Kellertüren, die als Einstieg bevorzugt werden.

Einbruchschutz für Einfamilienhäuser

Obwohl viele schon Einbrüchen im eigenen Umfeld erlebt haben, schützen nur die wenigsten ihre Fenster und Türen gegen Einbrüche oder denken über Einbruchschutz nach. So vertrauen ca. 30 % darauf, dass ihr Nachbar das Haus im Auge hat. Auch ist das Thema vor allem bei jüngeren Menschen kaum von Bedeutung. Das ändert sich aber mit dem Alter. Ab Mitte Dreißig etwa werden Informationen zu aktuellen Standards im Bereich Sicherheit eingeholt. Das sind vor allem Männer, Hauseigentümern und Haushalten mit höherem Nettoeinkommen.

Der Schlüsseldienst Scharfe informiert und berät Hauseigentümer zum Einbruchschutz in Halle.

Tipps zum Einbruchschutz vom Schlüsseldienst Scharfe

Man kann sich auch für relativ wenig Geld erfolgreich gegen Einbrecher schützen. Man muss also für Alarmanlage und Kameraüberwachung nicht gleich tief in die Tasche greifen.

Nachfolgend sind einige Anregungen zum Einbruchschutz zusammengestellt:

- Einbruchhemmende Fenster und Türen

- Immer 2 x abschließen, wenn die Wohnung verlassen wird

- mit Zusatzschlössern die Tür absichern

- angekippte Fenster schließen

- Zusatzsicherungen für Fenster einbauen

- Rollläden anbringen

 

Diese Aufstellung ist nicht vollständig. In einem persönlichen Beratungsgespräch informieren Sie die Spezialisten vom Schlüsseldienst Scharfe gern zum Thema Einbruchschutz

Vereinbaren Sie hier einen Termin mit den Sicherheitsexperten vom Schlüsseldienst Scharfe in Halle Saale.

 

 

Die Wohnungstür ist ins Schloss gefallen, der Schlüssel ist defekt oder sogar verloren oder das Schloss ist kaputt.
Trotz aller Warnungen kommt es immer wieder vor, dass ein unseriöser Schlüsseldienst zu einer Notöffnung gerufen wurde.